Wenn Sie unter den Grund fallen # 2 aus Mangel an Interesse oder Zeit dann ist mein Rat, einfach weg zu bleiben. Bitcoin ist international und daher weniger von der finanziellen Situation oder Stabilität einer einzelnen Nation betroffen, egal ob schlecht oder gut. Aber insgesamt kein schlechter Artikel. Zum Beispiel haben Spekulationen über die Abwertung des chinesischen Yuan in der Vergangenheit zu einer stärkeren Nachfrage aus China geführt, was auch den Wechselkurs für in den USA und Europa etablierte Geschäfte in die Höhe trieb. Ich bin ein Bitcoin-Investor, obwohl es genauer sein wird, Spekulanten zu sagen, weil das Risiko, es zu verlieren, ziemlich hoch ist. Überall, wo ich über umsichtiges Investieren lese, wird mir gesagt, dass junge Leute wie ich es schaffen können, Risiken einzugehen und ihr Portfolio mit zunehmendem Alter neu auszugleichen. Wir haben auch gesehen, dass Bullenmärkte in Bitcoin in Amerika zu großen Arbitrage-Anlässen in Märkten mit viel weniger Liquidität aufgrund von Finanzierungskontrollen wie Korea führen.

Ich besitze Bitcoins (4% meines Nettovermögens, als ich sie gekauft habe), aber natürlich habe ich Indexfonds. Im Falle Koreas wurden diese als "Kimchi Premium" bezeichnet. Ich bin mir nicht sicher, warum Sie davon ausgehen, dass eine Währung eine positive reale erwartete Rendite erzielt. Das tägliche Durchschnittspreisverhältnis zwischen den Vereinigten Staaten und Korea zwischen Dezember 2017 und Februar 2018 erreichte viele Bitcoin Lifestyle Bewertung Tage lang 40 Prozent. Der Markt mag steigen, aber das führt nicht dazu, dass der Wert eines Dollars, Goldes oder einer anderen Währung höher als die Inflationsrate steigt. Wir schätzen, dass in diesem Zeitraum mindestens 2 Milliarden US-Dollar an potenziellen Arbitrage-Gesamtgewinnen auf dem Tisch liegen.

Die Goldquelle ist ebenso begrenzt wie die Bitcoinsquelle. Im Vergleich dazu überschreiten die Preisabweichungen zwischen Geschäften in genau demselben Land normalerweise nicht 1%. Ich nehme an, Nick verwendet Bitcoin als Inflationsabsicherung, ebenso wie ein Überlebenskünstler Munition und / oder Gold.

Es war unglaublich einfach, Bitcoin nach Korea zu bringen, um das Beste aus dieser großen Prämie herauszuholen. Wenn ich glauben würde, dass ein Bitcoin in 5,10, 20, 50 Jahren genauso viel oder mehr kaufen wird, könnte ich auch ein paar besitzen. Das Problem war, dass Sie Ihren Fiat nach dem Verkauf aus diesem Land vertrieben haben. Aber im Gegensatz zu Nick kenne ich sie nicht und misstraue von Natur aus neuen webbasierten Dingen und halte mich stattdessen an Lagerbestände, Handwerkzeuge und Gartenfähigkeiten. (Nächste riskante Investition: Honigbienen!) Aber knapp 1/10 Prozent meines Portfolios) Paradoxerweise speisten solche Kontrollen den Bitcoin-Preis nur noch weiter, da die Leute erkannten, dass Bitcoin das tun kann, was Fiat nicht konnte: grenzüberschreitende Zahlungen in beliebiger Menge ohne Zustimmung einer anderen Regulierungsbehörde zu leisten. Nominalanleihen sind eine schreckliche Absicherung gegen Inflation. Jedes dieser Beispiele zeigt, wie das internationale Chaos im Allgemeinen als wertvoll für den Preis von Bitcoin angesehen wird, da Bitcoin unpolitisch ist und außerhalb der Kontrolle oder des Einflusses einer teilchenförmigen Regierung bleibt. Ich bin damit einverstanden, dass es eine schrecklich gute Chance gibt, dass ein Bitcoin in fünf Jahren nicht viel wert sein wird.

Wenn man bedenkt, wie sich Wirtschaft und Politik auf den Preis von Bitcoin auswirken, ist es wichtig, auf globaler Ebene zu berücksichtigen und nicht nur genau, was in einem Land passiert. Ich bin fasziniert von Bitcoin zusammen mit anderen Kryptowährungen, aber derzeit zu vorsichtig, um persönlich zu investieren. Börse mit Sitz in Kanada Wirklich große Kauf- und Verkaufsbeschränkungen Unterstützt Interac & Kabel. Ich meine, Koinye … wirklich?! Es stört mich etwas, aber ich denke, dass es der Weg in die Zukunft sein könnte.

Wir ermutigen, unterstützen oder machen keine Provisionen aus dem Handel mit Wertpapieren jeglicher Art, einschließlich CFDs. Immerhin ist der Großteil der klassischen Währung eher digital als gedruckt oder geprägt … ECoro verlangt jedoch, dass wir Ihnen den folgenden Haftungsausschluss geben: CFDs sind komplizierte Instrumente und haben ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren ein Ergebnis der Hebelwirkung. 62 Prozent der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Lieferanten CFDs handeln.

Ich frage mich, ob wir in Kürze einen Krypto-Anstieg des privaten Eigenkapitals sehen werden?